Die Unglaubliche Wirkung von Musik entdecken


Für mich ist ein Kirchenmusiker nicht allein Ausführender, vielmehr Anleiter, Interpret und Pädagoge für die, die mit ihm gemeinsam Musik machen. Mein Ziel ist es Musik zu vermitteln, sie weiterzugeben und lebendig werden zu lassen. So kann sich ihre unglaubliche Wirkung entfalten.

Lernen Sie mich kennen!

Mein Werdegang


Seit meiner frühen Kindheit mache ich Musik. Geboren wurde ich 1992 und Wuppertal war meine Heimat bis zum Abitur. Als Schüler legte ich in den Fachbereichen Orgel, Chorleitung und Popularmusik die C-Prüfungen ab.

2011 nahm ich mein Studium an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford auf. Nach den erfolgten Abschlüssen in Bachelor und Master der Evangelischen Kirchenmusik in den Jahren 2015 und 2018 studierte ich Chorleitung im künstlerischen Aufbaustudiengang. Im Februar 2020 legte ich mit großem Erfolg mein Examen in diesem Fach ab. Bis zum Masterexamen war ich Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Seitdem leite ich Chöre, spiele Orgel und Klavier, singe, unterrichte, komponiere und arrangiere.

Mit meinem Chorwerk „Letzte Schritte“ habe ich den Kompositionswettbewerb meiner Hochschule im Herbst 2014 gewonnen. Meine Vertonung von Psalm 130 wurde 2017 unter der Leitung von Christiane Michel-Ostertun von dem Chor für geistliche Musik Ludwigshafen und dem Blechbläserensemble Brass Cats uraufgeführt.

Schwerpunktort meines kirchenmusikalischen Schaffens zu Zeiten meines Studiums war Herford mit der Petrikirche und dem Münster.

An der Münsterkirche habe ich zu der Zeit eine Vielzahl von Assistenz- und Vertretungsaufgaben für Münsterkantor Stefan Kagl übernommen. Neben den Orgeldiensten in den Gottesdiensten habe ich Proben des Münsterchores und der Kinderchöre geleitet, ein Musical aufgeführt und bei Konzerten und Festgottesdiensten als Organist mit Chorbegleitungen, Improvisationen und Continuospiel mitgewirkt.

In der Petrigemeinde war ich ehrenamtlich viele Jahre als Presbyter in der Gemeindeleitung und Kirchenmusiker aktiv. Hier durfte ich besondere musikalische Formate entwickeln und durchführen. Viele Arrangements zum einfachen mitspielen von Gemeindelieder für beliebige Ensembles sind dabei entstanden. Das neu entwickelte liturgische Gottesdienstformat „Global Prayer“ mit der dazu arrangierten Musik durften wir auf dem Kirchentag 2017 in der Französischen Friedrichstadtkirche, dem "französischen Dom", in Berlin feiern. Als Presbyter lagen meine Arbeitsschwerpunkte in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit (Webseite und Gemeindebrief), Jugendarbeit, Licht- und Tontechnik und Kirchenrecht.

Bei vielen Chören habe ich bei Konzerten und CD-Produktionen als Keyboarder mitgewirkt. 2015 durfte ich einen großen Gospelworkshop in Dortmund-Sölde leiten. Zweimal war ich auch Gastreferent der Militärseelsorge Saarlouis für offenes Singen.

Von 2011 bis 2016 habe ich außerdem in der Kirchengemeinde Bielefeld-Sennestadt eine Jugendband geleitet und alle Arrangements für die passende Besetzung geschrieben.

Kurse und Workshops habe ich bei Sabine Horstmann, Christiane Michel-Ostertun, Pieter van Dijk, Martin Sander, Anne-Kathrin Lindig, Volker Hempfling, Robert Sund und vielen weiteren besucht.

Von Februar 2019 bis Februar 2020 leitete ich den Herforder Kammerchor Amicanta, einem überregionalen Ensemble, dass sich aus ambitionierten Sängerinnen und Sängern zusammensetzt, denen die Freude an kammermusikalischer und anspruchsvoller Chorarbeit gemein ist. Verbindend ist die Idee, alte und neu, geistliche und weltliche, klassische und popularmusikalische Musik zu erarbeiten und in den unterschiedlichsten Orten zum Klingen zu bringen

Von Februar bis August 2019 war ich Interimskantor im Kirchenkreis Vlotho an der Auferstehungskirche in Bad Oeynhausen. Seit Januar 2020 bin ich als Kantor an der Abdinghofkirche Paderborn und als Kreiskantor im Kirchenkreis Paderborn in Nachfolge von KMD Martin Hoffmann tätig.

Dafür stehe ich


Musik ist Emotion

Ob größte Freude oder tiefster Schmerz, Musik drückt aus, was Worte nicht sagen können.

mit allen Generationen

Von Jung bis Alt, Musik verbindet und schafft Gemeinschaft

ist unverzichtbar

Ein Leben ohne Musik ist unvollständig. Da fehlt ein wichtiger Teil. Für mich unvorstellbar.

aus vollem Herzen

Nur wenn ein Musiker aus tiefster Überzeugung spielt, wird die Musik lebendig. Dies aus vollem Glauben zu tun, ist mein Anspruch.

Meine aktuellen Projekte


ausgewählte Gottesdienste
Derzeit finden auf Grund der Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste statt.
Aufgezeichnete Gottesdienste werden auf meinem YouTube-Kanal veröffentlicht

Konzerte
5. April 2020
17.00 Uhr
Abdinghofkirche Paderborn
Passionskonzert
Dieses Konzert musste leider abgesagt werden. Als Nachholtermin ist der 28. März 2021 geplant.

J.S. Bach: Himmelskönig, sei willkommen (BWV 182)
Reinhard Keiser: Passio secundum Marcum (Markuspassion)

Ulrike Wiedemann - Sopran
Anna Schaumlöffel - Alt
Mark Heines - Tenor
Mathis Koch - Bass

Abdinghofkantorei
Orchester „La Réjouissance“

Tim Gärtner - Leitung

Ich freue mich von Ihnen zu hören!


Sie wollen mich persönlich kennenlernen? Wunderbar! Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Email!